Prüfung

 

Wo wird geprüft ?

Die Fischerprüfungen sind eine staatliche Prüfung und finden zweimal jährlich landeseinheitlich bei den unteren Fischereibehörden kreisfreier Städte bzw. in Landkreisen bei den jeweiligen Kreisverwaltungen statt. Für unseren Schulungsbereich finden solche Fischerprüfungen: 

am  ersten Freitag  im Monat  Juni

bei den Unteren Fischereibehörden der Kreisverwaltungen Bernkastel-Wittlich,
Eifelkreis Bitburg-Prüm und Trier-Saarburg, 

bzw.

am  ersten Freitag  im Monat  Dezember

bei den Unteren Fischereibehörden der Kreisverwaltungen Bernkastel-Wittlich,
Eifelkreis Bitburg-Prüm sowie bei der Stadverwaltung der Stadt Trier statt. 

Prüfungsverlauf 

Es werden aus jedem der 5 Prüfungsgebiete 10 Fragen gestellt. Zu jeder Frage gibt es 3 Antworten, von denen die richtige Antwort angekreuzt werden muss. Hierbei ist zu beachten, dass man pro Prüfungsgebiet nicht mehr als 3 falsche Antworten haben darf. Unbeantwortete Fragen gelten als Fehler.

Es handelt sich um eine schriftliche Prüfung, bei der man die richtigen Antworten ankreuzen muss. Wenn die Prüfung bestanden wurde, wird das Prüfungszeugnis persönlich ausgehändigt.

Veranstaltungs- kalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Besucher

Heute 26

Gestern 26

Insgesamt 103925